Ramón Huldi neu im Vorstand des Tennisclub Balterswil Bichelsee

Die Mitglieder des TCBB konnten an der Generalversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, gleichzeitig wurde aber auch engagiert über die Zukunft des Vereins in verschiedenen Bereichen diskutiert.

Remo Beerli

Die Vorstandsmitglieder konnten an der Generalversammlung über ein spezielles Jahr beim TCBB berichten. Insbesondere Juniorenobmann Markus Bösch und Spielleiter Roger Baumberger hatten mit der Organisation und Durchführung der regionalen Thurgauer Juniorenmeisterschaften im September 2017 mit 80 Teilnehmern eine besondere Herausforderung zu bewältigen. Bei seinem Jahresbericht zog Juniorenobmann Markus Bösch ein durchwegs positives Fazit über die Veranstaltung und zeigte sich insbesondere sehr beeindruckt von der Fairness der zum Teil sehr jungen Athleten.

Aufstieg der Herren Aktive 2 als Glanzpunkt

Im üblichen sportlichen Programm des TCBB gab es einen ganz klaren Höhepunkt in der Saison 2017: Die Herren Aktive 2 des TCBB stiegen dank tollen Leistungen doch eher überraschend in die 2. Liga auf. Damit werden in der nächsten Saison zum ersten Mal in der Geschichte des TCBB zwei Herren Aktiv-Teams gleichzeitig in der 2. Liga spielen. Man darf gespannt sein wie sich das Team um Captain Tobias Koller in der höheren Spielklasse schlagen wird. Neben den beiden Aktiv-Teams wird auch eine Mannschaft mit etwas erfahreneren Akteuren in der Kategorie 45+ für den TCBB am Start sein.

Für Neumitglieder attraktiv bleiben

An der GV wurde aber nicht nur auf vergangene Höhepunkte zurückgeschaut sondern auch die Zukunft des Vereins geplant. Wie Präsidentin Conny Bösch in ihrem Jahresbericht betonte, bleibt ein wichtiges Ziel, für Neumitglieder attraktiv zu bleiben, damit der Verein auch in Zukunft auf gesunden Beinen steht. Deshalb wird das attraktive Schnupperabo für nur 100 Franken für eine Saison beibehalten. Ebenfalls bleibt es eine Vision des Vorstands die Anlage von heute zwei auf drei Plätze auszubauen.

Verjüngung im Vorstand

Auch in der Zusammensetzung des Vorstandes wurden die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Myrta Häni wurde nach zehn Jahren hervorragender Arbeit als Kassierin verabschiedet. An ihrer Stelle wählten die Mitglieder neu Ramón Huldi in den Vorstand. Huldi wird den Posten als Spielleiter übernehmen, während Roger Baumberger, vom Spielleiter- zum Kassier-Amt wechseln wird. Obwohl die Mitglieder schon darauf brennen, endlich wieder auf den schönen Sandplätzen des TCBB Bälle schlagen zu können, braucht es noch etwas Geduld, die Saison beginnt am 20. April mit dem Eröffnungs-Apéro. Anfang Mai geht es dann bereits wettkampfmässig los mit der ersten Interclubrunde.