Qualifikation Aufstiegsspiele!

Unter teils grenzwärtigen Wetterbedingungen fand die dritte Runde der Damen Aktive des TCBB gegen die Damen des TC Zürcher Kantonalbank statt. Die Ausgangslage war klar – nur ein Sieg würde reichen, um die Aufstiegsspiele zu erreichen.

Die topgesetzte Melanie Zuber legte sehr gut los, bevor sie das Heft leider nochmals aus der Hand gab und sich schlussendlich 6:3 3:6 und 1:6 geschlagen geben musste. Nathalie Forrer konnte auch nach einer kurzen Regenpause nicht zu ihrem Spiel finden und verlor klar mit 3:6 und 1:6. Besser lief es für Sévérine Münger, die im Verlaufe der Partie immer besser aufspielte. Schlussendlich brachte sie den Sieg nach einem anfangs hart umkämpften Spiel mit 6:7, 7:6 und 6:0 ins Trockene. Mit Alissa Siara hat der TCBB auch dieses Jahr eine äusserst konstante Spielerin in den eigenen Reihen. Sie gab sich dann auch in dieser Runde keine Blösse und setzte sich souverän mit 6:1 und 6:0 durch. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls von Jacqueline Holenstein kam in dieser Saison die grosse Nachwuchshoffnung des TCBB, Stefanie Schöb, zu ihrem Debüt  bei den Damen Aktiven. Ohne auch nur den Hauch von Nervosität zu zeigen, setzte sie sich klar mit 6:1 und 6:1 gegen ihre Gegnerin durch. An dieser Stelle möchte ich es nicht unterlassen, Stefanie Schöb für ihren spontanen und topmotivierten Einsatz für unser Team zu danken.

Ein Sieg in den Doppeln war angesichts der Tabellensituation notwendig, um sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren. Dieses Ziel wurde trotz äusserst schwieriger Wetterbedingungen (heftige Sturmböen) sogar noch übertroffen. Sévérine Münger und Nathalie Forrer gewannen das erste Doppel mit 6:1 und 6:2 und auch Melanie Zuber zusammen mit Alissa Siara bekundeten keine Mühe und spielten das Match mit 6:3 und 6:2 nach Hause.

Mit jeweils tollen Mannschaftsleistungen haben die Ladies der Damen Aktive dem schlechten Wetter getrotzt und sich verdient für die Aufstiegsrunde qualifiziert. Am nächsten Wochenende (1./2. Juni 2013) kommt es mit dem Aufstiegsspiel gegen die Damen des TC Egnach zum Showdown der aktuellen Interclub-Saison.