Knappe Niederlage

Nach den beiden klaren Siegen gegen Widnau und Eisbahn Frauenfeld (je 3:0), kam es am Samstag zum Spitzenspiel zwischen dem Interclub-Team der Mädchen U15 des TCBB und dem TC Altstätten. Stefanie Schöb bekam es dabei mit der letztjährigen Ostschweizer-Meisterin Aleksandra Disic zu tun (R4). Diese war eine Nummer zu gross, obwohl Stefanie gut dagegen halten konnte und mit 0:6 0:6 resultatmässig deutlich verlor. Kim spielte wie in den beiden ersten Begegnungen souverän und gewann 6:0 6:2. Im Doppel, das zum 3 Satz-Krimi wurde, unterlagen unsere Girls 6:4 3:6 1:6. Im ersten Satz konnten Stefanie und Kim, Aleksandra (R4) im ersten Satz relativ gut neutralisieren. Ab mitte 2.Satz nahm diese aber das Zepter in die Hand und führte die Gäste aus Widnau zum knappen 1:2-Sieg. Bei wunderbaren Wetter wurde anschliessend mit den Altstättern noch getafelt und über die spannenden und fairen Spiele geplaudert. Für den Gruppensieg kann es unseren Girls immer noch reichen, falls Altstätten gegen den TC Eisbahn Frauenfeld mit weniger als 3:0 gewinnt.