Erfolgreiche Junioreninterclubsaison

Bei der diesjährien Junioreninterclubsaison waren nicht weniger als fünf Teams des TCBB mit von der Partie. Am beachtlichsten schlugen sich dabei die Knaben U12, die sich in allen drei Begegnungen mit 3:0 durchsetzen, dabei keinen einzigen Satz abgaben und damit ihre Gruppe klar gewannen. In der Kategorie Mädchen U15 waren gar zwei Teams für den TCBB am Start und beide konnten um den Gruppensieg mitspielen, verpassten ihn aber beide knapp. Bei Balterswil 1 war wohl bereits die erste Runde entscheidend, als Linda Barberi und Selina Bösch knapp mit 1:2 gegen die späteren Gruppensieger aus Degenau verloren. Balterswil 2 mit Stefanie Bösch, Riana Gibel und Samira Bohner erreichten in einer äusserst ausgeglichenen Gruppe (jede Begegnung endete 2:1) ebenfalls mit einem Punkt Rückstand Platz 2. Die Knaben U15 (Johannes Huber, Nicklas Bolte und Kevin Blöchlinger) wurden in eine Gruppe mit starken Gegner gelost. Dank einem Sieg gegen den TC Berg sicherten sie sich aber immerhin noch den dritten Platz in der Gruppe. Ähnlich erging es den Knaben U18 mit Bryan Blöchlinger und Jan Stauffacher – sie sicherten sich mit insgesamt 3 Punkten ebenfalls den dritten Platz.

Insgesamt war die mit 5 Teams sehr hohe Beteiligung sehr erfreulich und wenn sich die Junioren weiterhin so fleissig beteiligen werden sie auch weiterhin kontinuierlich Fortschritte machen. Weiter so!

Resultate